Volkshochschule




Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

die Corona-Pandemie hat in der Volkshochschule einige Veränderungen erforderlich gemacht, was sich auch in der Programmplanung zeigt. Wir sind alle sehr froh, dass im 1. Semester wieder eine gewisse Normalität eingetreten ist und viele Kurse wieder in Präsenz abgehalten werden konnten. Ich hoffe sehr, dass es im Herbstsemester nicht wieder zu Kursabsagen, wegen zu hoher Infektionszahlen kommen wird.

Leider haben wir für das 2. Halbjahr ein abgespecktes Programmangebot. Zum einen haben wir durch die Pandemie viele Dozenten verloren und zum anderen konnte ich keine Gesundheitsvorträge ins Programm mit aufnehmen, da die Ärzte weiterhin am Limit arbeiten und keine Kapazitäten vorhanden sind, um Vorträge anzubieten.

Der beliebte Basteltag im November wird auch in diesem Jahr nicht stattfinden können, da sich bei dieser Veranstaltung viele Kinder mit ihren Eltern in der Pausenhalle aufhalten würden und nicht die Möglichkeit besteht die erforderlichen Abstände einzuhalten. Dadurch ist das Risiko sich zu infizieren einfach zu groß. Dafür bitte ich um Ihr Verständnis

Eine Abgabe der Anmeldung bei Kursbeginn ist leider nicht mehr möglich, da wir aufgrund der vorliegenden Anmeldungen vorab entscheiden müssen, ob er Kurs zustande kommt.

Sollten Sie Interesse an einer Dozententätigkeit bei der VHS haben, können Sie sich jederzeit gerne bei mir per Mail unter melden und einen Gesprächstermin vereinbaren.

Ich wünsche Ihnen eine unbeschwerte Sommerzeit und hoffe, dass ich Sie bald in einem Kurs der VHS persönlich begrüßen kann.

 Ihre

 Manuela Lemster
Örtliche Leiterin


Allgemeine Hinweise:

Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen der Volkshochschule – auch gebührenfreie Vorträge – bei der Geschäftsstelle an. Geben Sie bei der Anmeldung unbedingt Ihre Telefonnummer, aktuelle Emailadresse und den Zahlungswunsch an, damit wir Sie im Falle eines kurzfristigen Kursausfalles informieren können. Wenn Sie keine Absage erhalten, können Sie davon ausgehen, dass die Veranstaltung stattfindet. Ein Rücktritt ohne Angabe von Gründen ist bis zu fünf Werktage vor dem Kurstermin kostenfrei möglich.

Die Zahl der angemeldeten Teilnehmenden am ersten Veranstaltungstermin legt fest, welche Kursgebühren zu zahlen sind. Damit ist für Interessierte von Anfang an transparent, unter welchen Bedingungen sie am Kurs teilnehmen können. Eine höhere Kursgebühr bedeutet für Sie nicht nur höhere Kosten, sondern Sie haben den Vorteil einer kleineren Lerngruppe, in der der Kursleitung ein individuelleres Eingehen auf die Teilnehmenden möglich ist. Die Abbuchung der Kursgebühr bzw. der Versand der Zahlscheine erfolgt daher erst ab dem 3. Werktag nach dem ersten Veranstaltungstermin.

Bei Fragen zum Kursangebot oder der Organisation von Ort wenden Sie sich bitte an die Örtliche Leiterin.

Ich hoffe, dass Programm weckt Ihr Interesse und freue mich, Sie bei einer Veranstaltung der VHS Bobenheim-Roxheim begrüßen zu können.

Ihre
Manuela Lemster
Örtliche Leiterin



Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Alles Erlauben" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "anpassen" können Sie Einstellungen über die Nutzung der Cookies vornehmen.