Volkshochschule




Liebe Freundinnen und Freunde der Volkshochschule,
liebe Kursteilnehmerinnen und Kursteilnehmer,

wir waren bei der Planung des 1. Semesters zuversichtlich, dass wir mit einem Sicherheitskonzept im neuen Jahr mit den Präsenzkursen wieder starten können. Leider musste der Shutdown von der Regierung  verlängert werden, da die Infektionszahlen immer noch besorgniserregend sind.

Die Volkshochschule Rhein-Pfalz-Kreis darf entsprechend der Corona-Bekämpfungs-verordnungen Rheinland-Pfalz § 14.2 vorerst keinen Präsenzunterricht durchführen.

Viele Teilnehmer der Volkshochschule besuchen unsere Präsenzkurse, d.h. ein Großteil unserer Kurse lebt vom persönlichen Kontakt. Das Virus breitet sich aber hauptsächlich durch den persönlichen Kontakt aus und somit stellen diese Veranstaltungen nach wie vor ein erhöhtes Infektionsrisiko für die Besucher dar. 

Viele unserer Dozenten haben die Corona-Krise genutzt und neue Onlinekurse entwickelt. Diese Onlineangebote finden Sie auf der Hompage der Volkshochschule des Rhein-Pfalz-Kreises unter www.vhs-rpk.de .

Sobald wir wieder Präsenzkurse anbieten können, ohne dass sich die Kursteilnehmer damit erhöhter Gefahren aussetzen, werden wir diese Kurse zusätzlich über das Amtsblatt und die Tageszeitung bewerben. Die im Kursprogramm angegebenen Termine können sich somit verschieben. Bitte fragen Sie wg. des Beginns Ihrer gebuchten Kursen nochmals bei der Geschäftsstelle nach, bevor sie sich zum Kursort begeben.

Die Volkshochschule Rhein-Pfalz-Kreis bittet jedoch darum, sich dennoch für Kurse anzumelden: Angemeldete Personen werden informiert, sobald ihr Kurs wieder beginnt. Solange diese Information nicht erfolgt, ist der Volkshochschule Rhein-Pfalz-Kreis der Unterricht vor Ort untersagt.

Bis dahin bitten wir um Verständnis und wünschen Ihnen, dass Sie diese kritische Zeit wohlbehalten überstehen.

Beste Grüße

und bleiben Sie gesund!

Ihre
Manuela Lemster
Örtliche VHS-Leiterin



Allgemeine Hinweise:

Bitte melden Sie sich für alle Veranstaltungen der Volkshochschule – auch gebührenfreie Vorträge – bei der Geschäftsstelle an. Geben Sie bei der Anmeldung unbedingt Ihre Telefonnummer, aktuelle Emailadresse und den Zahlungswunsch an, damit wir Sie im Falle eines kurzfristigen Kursausfalles informieren können. Wenn Sie keine Absage erhalten, können Sie davon ausgehen, dass die Veranstaltung stattfindet. Ein Rücktritt ohne Angabe von Gründen ist bis zu fünf Werktage vor dem Kurstermin kostenfrei möglich.

Die Zahl der angemeldeten Teilnehmenden am ersten Veranstaltungstermin legt fest, welche Kursgebühren zu zahlen sind. Damit ist für Interessierte von Anfang an transparent, unter welchen Bedingungen sie am Kurs teilnehmen können. Eine höhere Kursgebühr bedeutet für Sie nicht nur höhere Kosten, sondern Sie haben den Vorteil einer kleineren Lerngruppe, in der der Kursleitung ein individuelleres Eingehen auf die Teilnehmenden möglich ist. Die Abbuchung der Kursgebühr bzw. der Versand der Zahlscheine erfolgt daher erst ab dem 3. Werktag nach dem ersten Veranstaltungstermin.

Bei Fragen zum Kursangebot oder der Organisation von Ort wenden Sie sich bitte an die Örtliche Leiterin.

Ich hoffe, dass Programm weckt Ihr Interesse und freue mich, Sie bei einer Veranstaltung der VHS Bobenheim-Roxheim begrüßen zu können.

Ihre
Manuela Lemster
Örtliche Leiterin



Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Alles Erlauben" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "anpassen" können Sie Einstellungen über die Nutzung der Cookies vornehmen.