Heimatmuseum Bobenheim-Roxheim

Der Trägerverein des Heimatmuseums Bobenheim-Roxheim ging 1982 hervor aus einer 1967 gegründeten Bürgerinitiative, der Schutzgemeinschaft Roxheimer Altrhein, die ihrerseits in einem POLLICHIA-Arbeitskreis aus dem Jahr 1965 wurzelt und so die spezifische Ausprägung begründet.

Im Mittelpunkt der Dauerausstellung stehen daher die vielfältigen Wechselbeziehungen von Mensch und Natur im Altrheingebiet. Die Menschen bedienten sich der natürlichen Ressourcen und prägten so die Geschichte des Ortes.

Das Museum verfügt über die pfalzweit zweitgrößte öffentliche Sammlung naturkundlicher Exponate (gleich nach dem Pfalzmuseum für Naturkunde in Bad Dürkheim): Vögel und Fische der heutigen Fauna sind ebenso dokumentiert wie – durch paläontologische Funde – die vorgeschichtliche Tier- und Pflanzenwelt. Ganz praktisch bietet der Verein den Besuchern unterschiedliche Nistkästen und Futterstationen zum Kauf an – ein Beitrag zum Erhalt der heutigen Artenvielfalt. Neben der heimischen Pflanzen- und Tierwelt wird außerdem an lokalhistorisches Handwerk wie Korbmacherei, Rohrmattenfabrikation oder Fischerei erinnert.

Adresse: Friedrich-Ebert-Straße 43, Bobenheim-Roxheim

Öffnungszeiten: Jeden 1. Sonntag im Monat von 14.00 Uhr bis 17.00 Uhr

Nähere Informationen und Terminvereinbarungen für Gruppenführungen auf Anfrage unter Tel. 06239-3007.