Neues Windelabfallkonzept des Rhein-Pfalz-Kreises

Künftig regelt der Rhein-Pfalz-Kreis kostenlos den Windelabfall. Ab 2023  werden Haushalte mit Kleinkindern bzw. inkontinenten Personen finanziell durch den Rhein-Pfalz-Kreis entlastet.

Das Windelabfallkonzept wurde durch den Eigenbetrieb Abfallwirtschaft konzeptionell erarbeitet und durch den Kreistag mit Mehrheit beschlossen. Es sieht vor, dass die Restmülltonnen von Kreisbürgern, bei denen Windeln im Abfall landen, häufiger ohne Zusatzgebühren geleert werden. Im Regelfall sind in der Grundgebühr acht Leerungen enthalten. Berechtigt ist, wer Kinder unter drei Jahren hat oder ein ärztliches Attest über Inkontinenz vorlegt. Das Windelzusatzvolumen von 480 Litern entspricht bei einer 40-Liter-Tonne zwölf zusätzlichen Freileerungen, bei einem 80-Liter-Behältnis sechs. Dieser Service ist für den Personenkreis kostenlos und wird vom Kreis über den Haushalt, letztlich also über die Kreisumlage der Gemeinden, finanziert. Ziel war es auch, kreisweit eine einheitliche Regelung anzubieten, damit nicht nur finanzstarke Kommunen in Eigenregie, meist über kostenlose Windelsäcke, diese Entlastung anbieten. Die entsprechenden Anträge können dann ab 2023 gestellt werden. Näheres wird die Kreisverwaltung noch rechtzeitig mitteilen.

Ein letztes Kontingent an Windelsäcke der Gemeindeverwaltung Bobenheim-Roxheim kann jedoch noch vergeben werden, da nicht alle Bezugsberechtigen ihre Säcke bei uns abholten. Die Gemeinde verfügt noch über ein Rest von knapp 800 Stück. Gerne geben wir diese noch zur Überbrückung der Zeitspanne aus - so lange der Vorrat reicht.

Pro bezugsberechtigter Person können im Foyer des Rathauses (am besten nach terminlicher Absprache: 06239/939-0) noch je 3 Windelsäcke abgeholt werden, ganz gleich, ob und ggfs. wieviele dieses Jahr schon bezogen wurde. Wie gehabt, bitten wir um entsprechenden Nachweis bei Entgegennahme.

Ihr

Bürgermeister Michael Müller

Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Alles Erlauben" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "anpassen" können Sie Einstellungen über die Nutzung der Cookies vornehmen.