Der Rasen-Sportplatz in Bobenheim-Roxheim erstrahlt im LED-Flutlicht

Etwa 70 % weniger Stromverbrauch und ein besseres Licht ist das Resümee der Umrüstung der Flutlichtanlage des Rasenplatzes am Binnendamm auf LED. Dies wurde in der Bauausschusssitzung am 19.05.2022 beschlossen.                                    

Der Trainingsbetrieb kann auf dem Rasensportplatz in Bobenheim bereits seit dem 05.09.2022 unter deutlich besseren Bedingungen stattfinden. Der SC Bobenheim-Roxheim ist auf die Nutzung des Rasenplatzes angewiesen. Die Mitgliederzahlen im Bereich Fußball, hier speziell im Jugendbereich, steigen stetig. Neben den Aktiven und der AH haben wir aktuell 9 Jugendmannschaften von Bambini bis A-Jugend mit über 230 Kindern und Jugendlichen, dazu kommen ca. 35 Übungsleiter die im Spielbetreib tätig sind.  Die bestehenden sechs Flutlichtmasten wurden mit acht LED-Flutern ausgestattet, welche eine maximale Beleuchtungsstärke von 150 Lux erreichen und auf 75 Lux gedimmt werden können, um eine noch höhere Energieeinsparung zu erzielen. 

Weitere Vorteile gegenüber der alten Flutlichtanlage bestehen darin, dass direkt nach dem Einschalten volles Licht zur Verfügung steht, das Spielfeld besser ausgeleuchtet wird und die Anlage auch nur für die Ausleuchtung des halben Sportplatzes betrieben werden kann, was zu einer weiteren Stromeinsparung führt.

LED-Flutlichtsysteme sparen deutlich mehr Strom als herkömmliche Anlagen, sind deutlich wartungsärmer und somit auch umweltfreundlicher. Flutlichtanlagen die mit Halogenlampen ausgerüstet sind verlieren bereits nach etwa 5.000 Betriebsstunden stark an Leuchtkraft, was bei LED-Leuchten nicht der Fall ist. Die Lebensdauer der LED-Flutlichtleuchten liegt bei etwa 75.000 Stunden. Die CO2-Einsparung liegt gegenüber der alten Halogen-Flutlichtanlage nach 20 Jahren bei ca. 78 Tonnen oder Vermeidungskosten in Höhe von 406,31 €/t.

Die Maßnahme wurde durch das Bundesministerium für Wirtschaft und Klimaschutz aufgrund eines Beschlusses des Deutschen Bundestages mit einer Förderung in Höhe von 9.309,00 Euro bezuschusst.

Die Gesamtkosten der Umrüstung belaufen sich auf 34.354,07 Euro. 

„Mit der Nationalen Klimaschutzinitiative initiiert und fördert das Bundesumweltministerium seit 2008 zahlreiche Projekte, die einen Beitrag zur Senkung der Treibhausgasemission leisten. Ihre Programme und Projekte decken ein breites Spektrum an Klimaschutzaktivitäten ab. Von der Entwicklung langfristiger Strategien bis hin zu konkreten Hilfestellungen und investiven Fördermaßnahmen. Diese Vielfalt ist Garant für gute Ideen. Die Nationale Klimaschutzinitiative trägt zu einer Verankerung des Klimaschutzes vor Ort bei. Von ihr profitieren Verbraucherinnen und Verbraucher ebenso wie Unternehmen, Kommunen oder Bildungseinrichtungen.“

Gerade in diesen unsicheren Zeiten ist es das Ziel der Gemeinde Bobenheim-Roxheim ebenfalls ihren Beitrag dazu zu leisten. Mit dieser Maßnahme konnten  zwei wichtige Themen des Gemeinwohls durch die Gemeinde, nämlich Jugendförderung und Klimaschutz, unterstützt werden.

 Im Zuge der Umrüstung wurden auch die Häuschen der Ersatzspieler erneuert.


Um unsere Webseiten für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend zu verbessern, verwenden wir Cookies. Durch Bestätigen des Buttons "Alles Erlauben" stimmen Sie der Verwendung zu. Über den Button "anpassen" können Sie Einstellungen über die Nutzung der Cookies vornehmen.