Boule-Anlage eröffnet

Im Rahmen einer kleinen Feierstunde eröffnete Bürgermeister Michael Müller vergangene Woche die neue Boule-Anlage am Minigolfplatz. Diese wurde von den Firmen Klaus Kasimir GmbH & Co. KG, Gemeindewerke Bobenheim-Roxheim GmbH, Minigolf Selzer, einer Partei sowie der Gemeinde selbst finanziell unterstützt. Insbesondere der Betriebshof investierte Material und Arbeitskraft. Der Bürgermeister nannte dies daher „ein gelungenes Zusammenspiel privaten und öffentlichen Engagements“.

In den nächsten Tagen soll auch noch eine große Hängematte im Schatten zwischen zwei alten Laubbäumen angebracht werden.


Anlässlich des 50-jährigen Bestehens unserer Großgemeinde dieses Jahr spendete der Landfrauen-Verein Bobenheim-Roxheim dazu eine Bank für Zuschauer – oder für Boule-Spieler zum Kräfte sammeln.

Eine zusätzliche Picknick-Bank am nahe gelegenen Spielplatz wurde von einer weiteren Partei gespendet.



„Alles zusammen genommen bedeuten die Maßnahmen eine nochmalige Attraktivitätssteigerung an unserer wunderschönen Altrhein-Anlage“, war sich Müller am Ende sicher und bedankte sich für alle Initiativen.


Nach einem Testspiel kamen alle Beteiligten – darunter die Vorsitzenden des Arbeitskreis Tourismus, Michael Remmele und Rainer Schiffmann – an der Minigolfanlage zu einem kleinen Umtrunk zusammen, mit dem der Abend ausklang.