Auftaktveranstaltung zum Aktionsplan Inklusion

Am Dienstag, den 24. April, fand die gut besuchte Auftaktveranstaltung zum Kommunalen Aktionsplan Inklusion für Menschen mit Behinderung im Kurpfalztreff statt. Bürgermeister Michael Müller eröffnete die Veranstaltung und begrüßte die anwesenden Mitbürgerinnen und Mitbürger. In der Folge erläuterten der Behindertenbeauftragte Holger Voll und Helmut Bauer von der Firma Inclusia die beabsichtigte Vorgehensweise zur Erstellung eines Aktionsplans.

Alle Bürger der Gemeinde werden durch einen allgemeinen Fragebogen die Möglichkeit haben, Anliegen und Anregungen zur Verbesserung der Lebenssituation behinderter Menschen anzubringen.

Weiterhin sollen Unternehmen, Vereine und Bildungseinrichtungen in der Gemeinde über spezielle Fragebogen Auskunft geben, in welcher Form sie bereits auf die Bedürfnisse behinderter Menschen eingehen und welche Dinge sie in naher Zukunft angehen könnten.

Eine Arbeitsgruppe, die sich mit den Rückmeldungen beschäftigt und eigene Anregungen zum Aktionsplan einbringt, wird sich erstmals am 24. Mai um 18:30 Uhr im Jeßnitz-Zimmer des Rathauses treffen. Erste Teilnehmer/innen haben sich bereits während der Auftaktveranstaltung zur Teilnahme gemeldet, weitere sind herzlich willkommen!

Dateiname Größe Datum
Allgemeiner Teil.pdf74,50 KB02.05.2018
Bildungsanbieter.pdf74,44 KB02.05.2018
Firmen-Wirtschaft.pdf73,09 KB02.05.2018
Öffentliche Einrichtungen.pdf74,69 KB02.05.2018
Soziale Einrichtungen.pdf73,59 KB02.05.2018
Vereine.pdf73,66 KB02.05.2018